Die Wucht des Realen

Steinunn Sigurðardóttir, Heiðas Traum

„Wenn ich ein paar Tage kein Tier streicheln kann, fehlt mir was“, sagt Heiða und liebt ihr hartes Leben als Schäferin. Doch dieses Leben ist bedroht. Ein Stromkonzern will ihre Heimat zerstören, will Staudamm und Kraftwerk bauen. Ausgerechnet hier in Island. „Freiheit und Natur bedeuten mir alles“, sagt Heiða , die in Steinunn Sigurðardóttir ihre internationale Stimme gefunden hat.

„Die Wucht des Realen“ weiterlesen