Ein Buch der Heimat

Kurt Tucholsky, Das Leben ist doch goldisch!

Köln, Hamburg, Berlin – die großen Städte haben große Verlage, die jährlich tausende und mehr Bücher ausspucken. Wer sagt denn, dass es auf dem platten Land nicht auch Leute gibt, die tolle Texte verlegen? Zum Beispiel Marlies Kalbhenn in Espelkamp. Ich lese gerade ihr Tucholsky-Buch.

„Ein Buch der Heimat“ weiterlesen